Inflatable Downwind Performance für Wingfoiling und SUP

Reisefreundlich, dank seiner aufblasbaren Konstruktion, gleichzeitig robust und vielseitig einsetzbar für Downwind-SUP und Wingfoiling – das ist der neue Downwinder Air aus dem Hause Duotone. Gerade für den Leichtwindeinsatz sind diese Boards eine spannende Alternative. Mit 6`10 (105 Liter), 7`4 (115 Liter) und 7`10 (125 Liter) ist die Größen-Range für eine breite Zielgruppe, verschiedene Einsatzbereiche und Gewichtsklassen geeignet.

Das sagt der Hersteller: “Die Downwinder Air-Modelle sind im Vergleich zu unseren Sky Air-Modellen im Gewicht und in der Ausführung reduziert, so dass die Boards ein vergleichbares Gewicht wie die vergleichbaren Composite Modelle haben. Das gestreckte Pin-Tail-Design sorgt für effizientes Gleiten, sofortige Beschleunigung und Startgeschwindigkeit.” Dazu soll sich die Rockerlinie sowohl für Flachwasser als auch Open-Ocean-Wellen eignen. Die Light Fusion Technologie mache das Board in Verbindung mit einer Carbon Platte besonders steif, sodass das Board unter Last kaum verformt wird. So soll man damit sehr einfach und effizient durch flache Sections Pumpen können. Zudem wurde auf gute Angleiteigenschaften wertgelegt, damit das Board auch bei wenig Wind früh ins Fliegen kommt. Das Deck ist flach gestaltet, um eine möglichst komfortable Fußpositionierung zu ermöglichen.

Weitere Infos zum Downwinder Air sowie zur Duotone Wingfoil-Range: HIER